MODEZENTRUM WAMMES
Bahnhofplatz 6 | A-6430 Ötztal-Bahnhof
Tel.: 0043 (0) 5266 88228

ÖFFNUNGSZEITEN: MO-FR: 9-12 u. 13.30-18 Uhr
SAMSTAG: 9-12 Uhr
1. Samstag im Monat: 9-12 u. 13.30-17 Uhr

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema Hochzeitsmode

Was kostet ein Beratungstermin?

Diese Frage wird uns öfter gestellt, da es Brautgeschäfte gibt, die Beratungsgebühren berechnen. Bei uns ist die Beratung kostenlos.

 

Wann ist der beste Zeitpunkt, um ins Modezentrum Wammes zu kommen und sich ein Brautkleid zu kaufen?

Wir haben ganzjährig eine Riesenauswahl von über 700 Kleidern vorrätig. Da aber nicht jedes Modell in jeder Größe lagernd ist, raten wir unseren Bräuten, sich mindestens ein halbes Jahr im Voraus mit der Brautkleidsuche zu beschäftigen. Sollte Ihr Kleid nämlich in Ihrer Größe erst produziert werden, sind Fertigungszeiten bis zu 5 Monaten zu berücksichtigen.

 

Wie viel Zeit sollte ich mir für einen Beratungstermin nehmen?

Das Ausssuchen Ihres Traumkleides sollte entspannt und stressfrei ablaufen. Darum sollten Sie sich ca. 2 Stunden Zeit nehmen, um die Auswahl auch richtig genießen zu können.

 

Darf ich Begleitpersonen mitbringen?

Selbstverständlich. Allerdings raten wir unseren geschätzten Bräuten, die Anzahl der Begleitungen auf ca. 4 Personen festzulegen. Zu viele Meinungen führen hin und wieder zu größerer Verwirrung als zu besserer Unterstützung der Braut.

 

Sind Fotos beim Probieren erlaubt?

Da wir die meisten Brautdesigner exklusiv in Tirol führen, sind wir angehalten, Markenschutzbestimmungen einzuhalten, die das Fotografieren nicht erlauben. Wenn Sie sich aber für ein Kleid entschieden haben, dürfen Sie sehr gerne Fotos machen.

 

Ist jedes Modell, das Sie auf Ihrer Website zeigen, auch zum Probieren im Haus?

Grundsätzlich ist jedes Brautkleid, das gezeigt wird, auch bei uns lagernd. Wenn Ihre Größe nicht dabei ist, kann es selbstverständlich nach Abnahme Ihrer Maße für Sie bestellt werden. Wir versuchen,unsere Website immer upzudaten. In seltenen Fällen kann es zu Überschneidungen kommen, dass ein Modell online ist, obwohl es gerade verkauft wurde.

 

Wie viel kostet die Änderung?

Die Änderung Ihres Brautkleides wird zu einem moderaten Änderungspauschale vorgenommen, das nicht einmal dem Selbstkostenpreis entspricht.

 

Wann sollte der Änderungstermin vereinbart werden?

Wir bitten Sie, uns ca. 10 – 12 Wochen vor Ihrem Hochzeitstermin anzurufen und mit unserem Schneideratelier einen Abstecktermin zu vereinbaren. Wenn Sie Ihren Terminkalender bei sich haben, können wir natürlich sofort beim Kauf einen Termin ausmachen.

 

Führen Sie auch Brautaccessoires und Schuhe?

Ja, wir führen sämtliche Brautaccessoires wie Brautschmuck, Steckkämme, Diademe, Bänder, Gürtel, Taschen, Strümpfe, Strumpfbänder, Boleros, Jacken, Ringkissen, Taschen und Schuhe für die Braut.

 

Kann ich bei Ihnen meine Satinschuhe nach der Hochzeit einfärben lassen?

Ja, das ist möglich. Um die Farbe exakt anzugeben, brauchen wir nur ein Stoffmuster in der gewünschten Farbe.

 

Welche Größen haben Sie im Sortiment? Gibt es Brautmodelle für curvy Brides?

Unsere Auswahl umspannt die Größenrange von Gr. 34 bis Gr. 56. Im Falle können  Modelle auch größer bestellt werden.

 

Ich bin schwanger. Gibt es auch Kleider für mich?

Wir beraten viele schwangere Bräute. Da es viele Modelle gibt, die einer Schwangerschaft entgegenkommen ist das kein Problem.

 

Verleihen Sie Brautkleider? Kann ich mein Brautkleid bei Ihnen verkaufen lassen?

Wir sind reiner Erstverkäufer. Wir betreiben weder einen Verleih noch einen Kommissionshandel.

 

Findet meine Mutter, Schwiegermutter oder Trauzeugin auch ein Outfit bei Ihnen?

Wir haben eine große Auswahl an Fest- und Cocktailmode im Haus und beraten Sie gerne.

 

Mein zukünftiger Mann möchte seinen Hochzeitsanzug bei Ihnen kaufen. Er darf mein Kleid aber nicht sehen. Ist das möglich?

Ja, natürlich. Wir haben die Hochzeitsabteilungen für Braut und Bräutigam auf zwei unterschiedlichen Ebenen. Dadurch können beide, Braut und Bräutigam, getrennt voneinander probieren und unsere Beraterinnen können Brautkleid und Hochzeitsanzug gut aufeinander abstimmen. Sollte der Bräutigam ein anderes Mal zu uns kommen, schauen wir uns das Brautkleid vorher im Hintergrund an und können so das Paar stilmäßig und farblich harmonisch abgleichen.

 

Haben Sie auch Zubehör für den Bräutigam? Er hat schon einen Anzug.

Wir führen auch für den Bräutigam vom Hemd, der Weste, den Manschettenknöpfen, den Hosenträgern etc. alles im Haus.

 

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kauf eines Hochzeitsanzugs?

Wir haben eine große Auswahl an Hochzeitsanzügen im Haus. Sollte aber eine Größe nicht lagernd oder Sakko und Hose in unterschiedlichen Größe zu bestellen sein, sollten auch Produktionszeiten bis zu 10 Wochen eingeplant werden.

 

Findet der Trauzeuge, der Papa oder Schwiegervater auch einen Anzug bei Ihnen?

Ja, wir führen nicht nur Hochzeitsanzüge, sondern auch Tagesanzüge, die auch auf Wunsch durch Westen festlicher gestaltet werden können.